Achtsamkeit in der Natur

Mit einem Klick auf das Bild kannst du das Video in der ZDF-Mediathek ansehen. 

Praktizierst du selbst schon Achtsamkeit und fragst dich, wie du sie deinen Kindern oder Enkeln spielerisch näher bringen kannst? Möchtest du deine Erfahrungen in der Natur gemeinsam mit deiner Familie intensivieren? Suchst du nach Tipps, um Achtsamkeit in deine Arbeit mit Kindern zu integrieren? 

 

In der ZDF-Mediathek habe ich einen interessanten Beitrag aus der Reihe "Green Steps" entdeckt, mit dem Titel "Übungen für mehr Achtsamkeit in der Familie". Er bietet schöne Ideen für kindgerechte Achtsamkeitsübungen auf einem Ausflug in die Natur, die Klein und Groß Spaß machen können. Es werden gemeinsam Stille erlebt und nacheinander alle Sinne aktiviert.

Meine Tipps: Schon fünf Minuten Schweigen reichen mit jüngeren Kindern völlig aus! Die Übung lässt sich auch erweitern: In der Stille die Achtsamkeit auf das Hören richten. Anschließend gegenseitig berichten, was gehört wurde. Und Für alle, die keine vorbereiteten Riechgläschen parat haben: Es lohnt sich auch zu erforschen, wie die Schätze des Waldes, zum Beispiel ein Tannenzapfen, Moos oder die Blume am Wegrand duften.

 

Mit gemeinsamen Erfahrungen dieser achtsamen Art kann sich der nächste Sonntagsspaziergang mal anders und vielleicht sogar noch erholsamer gestalten. Aber auch professionellen Pädagoginnen bietet der Beitrag einen bunten Strauß von Anregungen für den KiTa- und Schulalltag.

 

Ich würde mich freuen, wenn du mir über deine Erlebnissen mit den Übungen und auch über eure neuen Ideen für Übungen berichtest!    

 

 

Klicke auf das Bild links, oder hier um das Video und ZDF-Mediathek anzusehen.